Kapitel 3
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Di Jul 07, 2015 9:46 pm ©Kuro verfasst.

Kapitel 3
 
Doppelte Rache
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Di Jul 14, 2015 9:44 pm ©Kuro verfasst.
Wir standen vor dem Tor der Schule. "Tja, jetzt geht es los. Seid ihr schon aufgeregt?" fragend sah ich Lucy und Ruko an. "Folgt mir einfach, wir werden zu meinem Opa laufen. Zumindest ein Stückchen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Mi Jul 15, 2015 7:21 am ©Yuki verfasst.
Ich gehe, ja schreite durch das Dorf, welches vor dem Schloss liegt. Überall verbeugen sich die Leute und ich nicke ihnen zu. In Begleitung der Wölfe kann mir nichts passieren, jedenfalls nichts was diese vorher sehen können. Außerdem bin ich in einer unsichtbaren Eishülle, welche nicht von unmagischen Waffen durchschlagen werden kann. Einen anderen Schutz brauche ich nicht, weil ein Volk keine Magier sind.
Am Palast angekommen, werde ich sofort von meinen Eltern empfangen. Sie begrüßen mich herzlich und dann gehen wir in das Schloss. Irgendwie habe ich den Palast vermisst. Auf einmal kommen lauter Diener angerannt und fragen, ob ich irgendwas brauche. Ich schüttle den Kopf, doch sie lassen nicht locker. Diener 1 fragt:"Seid ihr sicher, ihr müsst doch hungrig von der langen Reise sein." Und Diener 2 fügt hinzu:" Und durstig." Diener 3:"Und müde." Dann kommen noch viel mehr:"Und. Und. Und." Genervt stapfe ich in mein Zimmer, die Diener im Schlepptau. Das habe ich ganz und gar nicht vermisst! Prompt schlage ich ihnen meine Schlafzimmertür direkt vor der Nase zu, um dann gleich noch einen Schock zu bekommen. Zwei der Bediensteten stehen direkt hinter mir. Ich bin kurz davor zu explodieren, kann mich aber noch beherrschen und atme tief durch. Dann sage ich leise aber bestimmt:"Raus, sofort." Mit eingezogenen Kopf schleichen diese raus und ich schmeiß mich auf mein Bett. Das fängt ja gut an.


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Mi Jul 15, 2015 4:00 pm ©Ruko verfasst.
Kuro führt uns, nachdem wir fertig gepackt haben, durch den Haupteingang auf den noch magischen Schulhof. Einen Schritt weiter und wir stehn bei den Menschen... "Tja, jetzt geht es los. Seid ihr schon aufgeregt?" fragend sah er uns an. "Folgt mir einfach, wir werden zu meinem Opa laufen. Zumindest ein Stückchen." Er zeichnete eine relativ schwache Teleportationsrune und setzte sie ein. Kurze Zeit später standen wir in der Steppe. Grauäugig fragte ich Kuro: "Sind wi hier bei deinem Großvater? Wenn ja, müsste er unterirdisch wohnen..." Das fängt ja mal super an... Ich öffne meine Hand und lasse Gondram aus seinem Stein. Aufgeregt flatterte er umher, lies sich dann aber enttäuscht auf menem Arm nieder. Wir sind also noch nicht da...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Mi Jul 15, 2015 8:31 pm ©Lucy verfasst.
Kuro führt uns, nachdem wir fertig gepackt haben, durch den Haupteingang auf den noch magischen Schulhof. Nur ein einzelner Schritt trennt uns von den gewöhnlichen Menschen. "Tja, jetzt geht es los. Seid ihr schon aufgeregt?", ich spürte seinen fragenden Blick auf uns ruhen. Starr blickte ich weiter nach vorne auf die magische Wand und nickte. Eine schwache Teleportationsrune schwebte leuchtend vor und einige Sekunden später fanden wir drei uns auf einer kaum bewachsenen Steppe wieder. Hier und da wuchsen noch ein paar kümmerliche Grasbüschel; kaum genug um auch nur ein Pferd lange am Leben zu erhalten, geschweige denn von ganzen Herden. "Sind wir hier bei deinem Großvater? Wenn ja, müsste er unterirdisch wohnen...", murmelte Ruko und entließ Gondram aus seinem Stein. Flatternd erhob er sich, nur um festzustellen, dass wir noch nicht da sind. "Gehen wir weiter? Vor Einbruch der Dunkelheit sollten wir ankommen." Ich prüfte den Stand der Sonne und bemerkte zufrieden, dass sie noch relativ hoch über uns stand. Wir haben noch viel Zeit.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Mi Jul 15, 2015 9:25 pm ©Kuro verfasst.
Ich erschuf eine schwächere Teleportationsrune. Jedoch führte sie uns nicht wirklich weit, weswegen wir nach der Nutzung nur ungefähr die Hälfte des Weges zurückgelegt haben. Ich alleine wäre locker bei Großvater... Das ist so schwer... "Sind wir hier bei deinem Großvater? Wenn ja, müsste er unterirdisch wohnen..." sagte Ruko und beschwörte Gondram aus seinem Stein. Majestätisch flatternd zog er ein enttäuschtes Gesicht. Natürlich sind wir noch nicht da... "Gehen wir weiter? Vor Einbruch der Dunkelheit sollten wir ankommen." murmelte Lucy. "Äh, Ruko kann uns Gondram nicht ungefähr zwei Stunden gen Norden fliegen? Den Rest müssen wir zu Fuß gehen, weil dort die Vögel andere die nicht hereingehören angreifen." sagte ich leicht sauer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Do Jul 16, 2015 6:39 am ©Ruko verfasst.
"Gehen wir weiter? Vor Einbruch der Dunkelheit sollten wir ankommen." murmelte Lucy. "Äh, Ruko kann uns Gondram nicht ungefähr zwei Stunden gen Norden fliegen? Den Rest müssen wir zu Fuß gehen, weil dort die Vögel andere die nicht hereingehören angreifen." sagte Kuro leicht verärgert zu mir. "Ich glaube schon, es wird sich zwar etwas hinziehen, aber er dürfte euch beide tragen können." Ich verwandelte mich in meine dritte Stufe und Gondram wuchs und wuchs, bis er schließlich eine Größe von etwa zwei Metern erreicht hatte. "Auf gehts."


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Do Jul 16, 2015 5:37 pm ©Lucy verfasst.
"Ich glaube schon, es wird sich zwar etwas hinziehen, aber er dürfte euch beide tragen können." Ruko verwandelte sich in ihre dritte Stufe und somit wuchs der Adler ebenfalls. Er breitete seine majestätischen Schwingen aus und ich versuchte vorsichtig auf seinen Rücken zu klettern. Hinter mir stieg Kuro ebenfalls auf Gondrams Rücken und kurze Zeit darauf erhoben wir uns in die Lüfte. Gut, dass ich keine Höhenangst habe. Gondram segelte leicht wie eine Feder durch den sanften Wind und irgendwann war die Welt unter uns so klein, dass man keine einzelnen Menschen oder Tiere mehr ausmachen konnten. Vor uns erstreckte sich der tiefblaue Himmel wie ein riesiges, auf den Kopf gestelltes Meer und langsam ging die Steppe in eine Art Bergwald über. Bald werden wir wohl landen müssen...



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 18, 2015 12:16 pm ©Yuki verfasst.
Schon bald stellt sich die Gewohnheit wieder ein und ich bin so beschäftigt, dass ich kurzzeitig vergesse, was alles passiert ist, seit ich meine neuen Freunde getroffen habe. Doch am 3. Tag seit meiner Ankunft eilt ein Diener auf mich zu:" Prinzessin Yuki, am Tor steht ein gewisser Prinz Elderor, der sich wünscht mit euch zu sprechen." Ich nicke, aber mein Blick bleibt kalt. Der Diener bittet den Prinzen herein und ich führe ihn in mein Zimmer. Dort setzten wir uns auf mein Bett und schweigen uns lange an. Elderors Gegenwart ist mir seit dem Vorfall an meinen Geburtstag unangenehm. Trotzdem sage ich schließlich:"Du hast es ja lange bei deinem Vater ausgehalten." Ich schaue auf die Uhr:" Genau 2 Tage und 13 Stunden." Er erwiedert:"Hättest du so ein Vater, würdest auch gleich wieder abhauen." Plötzlich höre ich Luna's Stimme in meinem Kopf:" Dein Vater steht an der Tür und belauscht euch." Mein Blick bleibt zwar kalt, aber ich werde sehr wütend auf meinen Vater und denke mir, als Antwort auf due Erwiederung von dem Engel: Wenn du wüsstest... Wie werde ich bloß beide los? Schließlich habe ich eine Idee und sage so laut, dass es auch mein Vater hören kann:"Ich glaube der König will dich sprechen." Elderor schaut mich zwar verwirrt an, geht aber vir die Tür. Kaum ist diese zu, kommt Luna durch ein Fenster in mein Zimmer und ich frage sie:"Kannst du mich durch einen Geheimgang führen, der vor der Stadtmauer endet?" Sie nickt und drückt einen Stein an der Wand. Dieser leuchtet kurz auf und ein Tunneleingang öffnet sich. Kaum sind wie in den Tunnel gekrochen, schließt sich der Eingang wieder. Der Gang ist gerade so hoch, dass ich auf allen Vieren durchkrabbeln kann. Es ist dunkel, doch dafür ist Luna noch besser zu erkennen und diese kennt sich aus, auch ohne Licht. Nach einer gefühlten Stunde, kommen wir vor den Stadttoren heraus. Sofort vergewisser ich mich, dass uns niemand gesehen hat und laufe dann in den Wald, der an der Stadt angrenzt. Ich gehe hinein und rufe leise:"Yuudai! Yuudai!", was soviel wie Größe, Pracht bedeutet. Auf einmal steht ein großer, weißer, prächtiger Hirsch vor mir. Ich neige respektvoll den Kopf und er macht das selbe. Ich frage ihn:" Ich weiß, dass du nur ungern dein Wald verlässt, aber würdest du mich bitte zu dieser Adresse bringen?" Ich flüstere ihm die Adresse von Kuro's Opa ins Ohr. Er schaut mich leicht zögerlich an, nickt dann aber. Er lässt mich aufsteigen und rennt los. Er ist sehr schnell, schneller als jedes Pferd. Und noch etwas ist an ihm besonderst: Seine Fellfarbe passt sich immer seine Umgebung an. Als wir zum Beispiel in der Nacht reiten, färbt es sich schwarz, und als wir durch einen Wald ohne Schnee reiten, ist Yuudai's Fell braun. Schließlich kommen wir durch eine Steppe und der Hirsch wird zu einem Falben. Nach einem 3 Tage ritt, kommen wir in eine Berglandschaft und ich reite jetzt auf einen grauen Hirsch. Ich gähne, da ich nur wenig geschlafen habe und reiten anstrengend ist.


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saima
avatar

Feuermagier


Charakter der Figur
Begleiter: Flame
Sonstiges: Oberste Hüterin

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 18, 2015 12:36 pm ©Saima verfasst.
Ich beginne bei einer älteren Hüterin. Sie ist ziemlich zuverlässig, deswegen mache ich mir bei ihr keine Sorgen. Als ich in ihrer Höhle ankomme, werde ich herzlich begrüßt."Hallo, meine Liebe. Schön das du mich wieder besuchen kommst." Wie jedes Jahr bekomme ich Tee und Kekse. Ihre Höhle sieht aus wie eine Blockhütte, denn sie ist Erdmagierin." Und gibt es irgendwelche besonderen Vorkommnisse?"frage ich sie." Nein, nichts außer einem kleinen Problem mit einem Menschen. Aber das hab ich geregelt." Nachdem ich mich noch ein bisschen mit ihr unterhalten habe, gehe ich weiter zu dem nächsten Hüter. Ihn mag ich nicht besonders. Er weiß immer alles besser und kriegt trotzdem nichts hin. Bei ihm halte ich mich möglichst kurz auf. Nach drei Tagen habe ich noch die restlichen abgeklappert. Also beschließe ich jetzt die anderen zu besuchen. Ich gehe in meine Höhle mit den Portalen und suche mir eines aus, dass möglichst nahe am Haus von Kuro's Onkel liegt. Mit einem Schritt durchquere ich es und komme aus einem großen Felsen in den Bergen wieder heraus. Nach dem Stand der Sonne muss ich noch ein bisschen in Richtung des großen Tales. Na mal schaun.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 18, 2015 3:09 pm ©Yuki verfasst.
Endlich kann ich das Haus von Kuro's Opa sehen. Plötzlich kommt ein Wirbelwind namens Lucy und ein schwarzer Wolf auf mich zugestürmt. Erschrocken steigt Yuudai und ich habe Mühe mich festzuhalten. Ich versuche ihn in der normalen Sprache zu beruhigen, aber das funktioniert nicht. Also wechsel ich in die Sprache der Elemntaren, Eismagier, mit einem so starken Dialekt, dass es nicht mal die anderen Elementare es verstehen können. Ein Freund einer anderen Fraktion (also Engel, Dämon, usw.) sagte mir einst mal, dass sich die Sprache sehr leicht, leise und sanft anhört, wie wenn die Schneeflocken dutch die Luft fliegen. Doch wenn die Sprache benutzt wird, wenn man wütend ist, hört es sich an wie ein tosender Schneesturm. Ich flüster dem Hirsch beruhigende Worte ins Ohr und dieser hört auf zu steigen, zappelt aber noch nervös herum. Schließlich wende ich mich an meine Freundin:"Hallo Lu-chan, was ist das für ein Wolf?"


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 18, 2015 4:26 pm ©Ruko verfasst.
"So, jetzt solltest du Gondram absteigen lassen, wir sind fast da!" grinsend sah Kuro mich an. "Geht klar!" sofort war er weg nachdem wir sicher auf dem Boden landeten. Nach einem zweistündigen Marsch waren wir da.Boah, echt jetzt, der Typ regt mich aber auf! Wenn ich mit Gondram nicht gewesen wären, wären wir doch nie angekommen... "Ruko, du musst versuchen so offensichtlich wie möglich Lucys Schwester zu sein, ja? Mein Opa hat auch etwas gegen Engel, jedoch nur gegen jene die sich nicht benehmen. Wenn er sofort merkt dass du die Schwester einer Dämonin bist wird das alles schon." Ja, er regt mich eindeutig auf! Meine Augen schimmerten giftgrün. Danach folgte erst einmal eine ellenlange Begrüßung. Blablabla... die labern auch nur den ganzen Tag. Und der Typ soll Opa sein? "Darf ich vorstellen? Das sind die Zwillingsschwestern Ruko und Lucy. Es sind Waisenkinder weswegen ich ihnen das Angebot machte dass sie bei dir leben können. Das Haus ist ja groß genug und die zwei helfen gerne." Er sah meine Schwester an. "Freut mich, Lucy." "Die Freude ist meinerseits. Ich bedanke mich für die Darbietung dieser Unterkunft." Lucy schien in meinen Augen leicht verunsichert. "Ach, nicht so förmlich! Solange ihr mir helft könnt ihr so lange bleiben wie ihr wollt!" dann sah er mich eindringlich an. "Ein Engel als Zwillingsschwester einer Dämonin? Das kommt selten vor!" Ich musterte ihn von oben bis unten. Eindeutig viel zu jung für einen Opa... naja, es gibt ja noch Verjüngunszauber... aber etwas gruselig ist er ja "Ihr stammt nicht zufällig aus der Iuhikava Familie oder? Eine Tragödie war das damals! Ein Jahr nach dem Vorfall mit meinem Enkel." er schüttelte nun auch meine Hand. Wenigstens stimmt das Gleichgewicht... ganz anders als bei Kuro "Ja das stimmt, wir sind Lucy und Ruko Iuhikava. Freut mich sie kennen zu lernen Herr Xantos." antwortete ich. "Ach ihr armen. Kommt rein, kommt rein. Kuro wird euch das Haus zeigen während ich kurz im Wald etwas holen gehe!" er lächelte die ganze Zeit. Er scheint ganz okay zu sein, aber ich werde versuchen ihn über Kuros komischen Zustand zu informieren... "Ja, bis später Opa!" rief Kuro seinem Großvater noch zu, bevor er das Haus wieder verließ. "Er kennt unsere Familie?" fragte Lucy. "Ja, er weiß verdammt viel. Ihr könntet vielleicht etwas von ihm Lernen. Er ist zwar >>nur<< Dämonenmagier mit den Elementen Wasser und Feuer jedoch kennt er sich theoretisch perfekt in jeder Magie aus. Ich weiß nicht was für eine Stufe er hat, jedoch ist sie höher als 5 oder 6. Er ist ziemlich alt müsst ihr wissen. Über zweihundert ist er alle male." "Zweihundert Jahre alt? Aber wieso bist du dann erst 18?" fragte ich ihn gespielt erstaunt. Sag ich doch, er ist viel jünger, als er wirklich ist. "Naja, so gesehen bin ich nur für die Menschen 18... wie auch immer lassen wir das Thema. Ich muss euch ja noch das Haus zeigen!" Wir folgten ihm. Es dauerte eine Ewigkeit, bis wir endlich mit der kleinen Führung fertig waren. Das einzige, was mich wirklich interessierte, war der Dachboden, welcher bis obenhin mit Vögeln bevölkert war. Gondram wird das hier jedenfalls schon mal überleben, wie es mit Lucy und mir aussieht stehen die Chancen gut...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 18, 2015 9:31 pm ©Ruko verfasst.
"Also während ihr im Badezimmer verschwindet gehe ich mal auch kurz in den Wald. Macht so lange nichts kaputt, ja?" sagte ich dieses mal gespielt fröhlichEr verheimlicht uns irgendetwas... ich brauche mich aber nicht zu beschweren, ich verschweige ihm schließlich auch einiges... "Ihr wisst ja wo alles ist." Kuro wandte sich um und verschwand im Keller. "Hey, Lucy, ich gehe mal auf den Dachboden. Da kann sich Gondram austoben und ich will ihn nicht allein lassen." Und vorallem möcht ich nachdenken... Also drehte ich mich in Richtung Treppe nach oben und ließ dann meine Schwester allein. Es geht mir zwar gegen den Strich sie allein zu lassen, aber ich muss den Kopf frei kreigen... Diesser Traum lässt mich noch immer nicht los... Meine Augen verfärbten sich tiefblau. Auf dem Dachboden entließ ich dann Gondram aus seinem Stein. 'Na, wie findest du es hier?' Meine Worte klagen wie man es sich vorstellen würde, wenn das Licht zu einem sprechen würde. Mit dem Finger zeichnete ich einige Runen in die Luft. Yukiko und Mitsuhiko. Die Buchstaben verschwammen und lösten sich dann wieder auf. Eigentlich waren es ja Runen, genauer gesagt, Lichtrunen. Jede Magieform hat ihre eigene Sprache und die eigenen Runen. Ich fand es schade, dass ich Lucy nicht verstand, wenn sie in der Sprache der Dämonen sprach und sie mich nicht verstand, wenn ich meine verwendete. Was ist nur aus unserer Familie geworden?




Zuletzt von Ruko am Mo Jul 20, 2015 2:13 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 18, 2015 11:01 pm ©Lucy verfasst.
"Nein, das kannst unmöglich du sein Kuro! Lange Haare? Ein Kimono?" Der erste Eindruck von Kuros Großvater war sowas wie 'schräger Vogel' oder so. "Wer bist du und was hast du mit meinem Enkel gemacht?!", schrie er Kuro spaßend an. "Ich bin Kuro Xantos und habe ein Jahr lang die Kunst der Magie auf der Hochschule der Magie studiert und dabei neue Kontakte zu meinen Mitmenschen geknüpft, freut mich sie kennen zu lernen, wehrter Rei Xantos." "Komm her altes Haus! Willkommen zurück mein großer." Der Alte drückte den Dämon herzlich. Dieser löste sich lächelnd aus dem Griff. "Darf ich vorstellen? Das sind die Zwillingsschwestern Ruko und Lucy. Es sind Waisenkinder, weswegen ich ihnen das Angebot machte dass sie bei dir leben können. Das Haus ist ja groß genug und die zwei helfen gerne." Mein Opa sah Lucy freundlich an "Freut mich, Lucy." Ich erwiderte seine Handgeste freundlich. Ob er wohl auch...Probleme hat? "Die Freude ist meinerseits. Ich bedanke mich für die Darbietung dieser Unterkunft." Meine Stimme klang mal wieder so monoton. "Ach, nicht so förmlich! Solange ihr mir helft könnt ihr so lange bleiben wie ihr wollt! Ein Engel als Zwillingsschwester einer Dämonin? Das kommt selten vor!" Nett, aber auch argwöhnisch streckte er Ruko die Hand aus. "Ihr stammt nicht zufällig aus der Iuhikava Familie oder? Eine Tragödie war das damals! Ein Jahr nach dem Vorfall mit meinem Enkel." Mitleid funkelte in den Augen des weisen Mannes. "Ja das stimmt, wir sind Lucy und Ruko Iuhikava. Freut mich sie kennen zu lernen Herr Xantos.", antwortete sie. "Ach ihr Armen. Kommt rein, kommt rein. Kuro wird euch das Haus zeigen während ich kurz im Wald etwas holen gehe!" Er lächelte die ganze Zeit über, was mir schon ein wenig unheimlich erschien, jedoch versuchte ich krampfhaft nicht zurückzuzucken. "Ja, bis später Opa!", rief Kuro ihm hinterher. "Er kennt unsere Familie?", wunderte ich mich. Merkwürdig... "Ja, er weiß verdammt viel. Ihr könntet vielleicht etwas von ihm Lernen. Er ist zwar 'nur' Dämonenmagier mit den Elementen Wasser und Feuer jedoch kennt er sich theoretisch perfekt in jeder Magie aus. Er ist ziemlich alt müsst ihr wissen. Über zweihundert ist er alle male." "Zweihundert Jahre alt? Aber wieso bist du dann erst 18?", staunte Ruko gespielt. "Naja, so gesehen bin ich nur für die Menschen 18... wie auch immer lassen wir das Thema. Ich muss euch ja noch das Haus zeigen!" Somit führte er uns durch das ganze Haus. Irgendwie konnte ich mir sofort alles merken. Nach der Führung verschwanden Ru-chan und Kuro und ich stand plötzlich allein da. Allein sein ist irgendwie toll...

Irgendwann am dritten Tag, nachdem wir angekommen waren, ging ich spazieren, Kuros Wolf folgte mir. Plötzlich erblickte ich einen grauen Hirsch im Wald, der von Yuki geritten wird. Was? Ich näherte mich dem Hirschen. Yuki sprach gerade zu ihm, was sich für mich wie fallender Schnee anhörte. "Hallo Lu-chan, was ist das für ein Wolf?" "Hallo, Yuki. Oh ach das,", ich deutete auf den pechschwarzen Wolf, "ist Kuros Wolf. Und wer ist das?" Ich hielt dem Hirsch meine offene Hand hin. Ob er mir vertraut?



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Saima
avatar

Feuermagier


Charakter der Figur
Begleiter: Flame
Sonstiges: Oberste Hüterin

Dieser Beitrag wurde am So Jul 19, 2015 9:37 pm ©Saima verfasst.
Ich lass mit relativ Zeit beim laufen. Denn ich habe vor unter freiem Himmel zu schlafen. Zu lange habe ich die Sterne schon nicht mehr gesehen. Gemütlich gehe ich durch den Wald. Langsam setzt die Dämmerung ein und ich beschließe auf einer Lichtung zu übernachten. Ich lege mich auf das gras. Im Osten tauchen die ersten Sterne auf. Sie glitzern und funkeln. Immer mehr bedecken den Himmel. Ich ziehe meinen Finger von einem Stern zum anderen und hinterlasse eine dünne Linie aus Feuer. An jedem Stern biege ich neu ab. Das Zeichen wird immer größer und verschnörkelter. Ich verbinde den letzten mit dem ersten Stern und die Rune leuchtet nochmal kurz auf bis sie im Boden verschwindet. Jetzt kann ich als einziger an diesen schönen Ort zurückkehren. Für andere ist er unauffindbar. Mit einem lächeln schlafe ich ein.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Mo Jul 20, 2015 4:52 pm ©Ruko verfasst.
Ich bleib noch etwa eine weitere Stunde auf dem Dachboden und begab mich dann wieder nach unten. Ich klopfte an die Zimmertür des Zimmers, in welchem ich Kuros Großvater zuletzt gesehen hatte und klopfte an. "Ja, was ist los?", kam die Antwort von drinnen, kurz bevor mir die Tür geöffnet wurde. "Entschuldigen sie die Störung, könnte ich mich vielleicht kurz mit ihnen unterhalten?" "Ach das Engelchen. Na dann komm mal rein." Er bot mir einen Stuhl an und ich setzte mich. "Es geht um einen Vorfall an der Schule während des Arenatraings. Dabei ist Kuro etwas in Wahnsinn geraten und seither habe ich das Gefühl, als wäre etwas in seinem inneren durcheinandergeraten. Hat er sich denn seit er zur Schule ist verändert?" "Naja, zu aller erst hat er das äußerlich. Ich meine die langen Haare und der Kimono. So etwas hat er zuvor eigentlich nie getragen. Er ist auch deutlich selbstbewusster, aber das kann auch einen anderen Grund haben.", nachdenklich sah er sich im Raum um. "Sag mal, was sit das für ein Gefühl, von dem du gesprochen hast?" "Das klingt vielleihct unglubwürdig, aber seit diesem Vorfall habe ich das Gefühl, als wäre sein inneres leichgewicht gestört. Ich kann es kaum beschreiben und ich dachte, dass sie mir vielleicht weiterhelfen könnten." "Wenn ich genau darüber nachdenke, mus ich sagen, dass mir nichts aufgefallen ist. Tut mir leid, aber ich habe noch etwas in der Küch zu erledigen, hol mir doch aus dem Lagerhaus alles, was auf dieser Liste steht." Er klang, als ob er etwas verheimlichen wollte, drückte mir einen Zettel in die Hand und schob mich hinaus. Tja, aus dem bekomme ich wohl nich mehr viel raus... Daher begab ich mich ins Lagerhaus und tat, wie mir geheißen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Di Jul 21, 2015 4:44 pm ©Yuki verfasst.
Lucy sagt:"Hallo, Yuki. Oh ach das,", sie deutete auf den pechschwarzen Wolf, "ist Kuros Wolf. Und wer ist das?" Sie hält Yuudai ihre offene Hand hin. Dessen Augen weiten sich, doch meine Hand auf seinem Hals gibt ihm so viel Sicherheit, dass er nicht steigt. Vorsichtig schnuppert der Hirsch an der Hand, zieht dann aber wieder seinen Kopf zurück. Lucy sieht leicht enttäuscht aus, aber ich steuge ab und lächle sie an:" Sei nicht enttäuscht, du solltest dich geehrt fühlen: So nah hat er bis jetzt niemand anderen als mich heran gelassen, geschweigen denn an seiner Hand geschnuppert." Ihre Miene hellt sich sofort auf. Ich gehe an ihr vorbei zu den Wolf, der sich vor den Hufen in Sicherheit gebracht hatte. "Du bist ja süß", murmel ich und kraule ihn. Er legt sich auf den Boden und schmatz zufrieden. Ich muss lachen.


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Mi Jul 22, 2015 2:27 pm ©Lucy verfasst.
Die Augen des Hirsches weiteten sich, doch Yukis Hand auf seinem Hals gab ihm so viel Sicherheit, dass er nicht stieg. Vorsichtig schnupperte der Hirsch an der Hand, zieht dann aber wieder seinen Kopf zurück. Leicht enttäuscht ziehe ich meine Hand zurück. "Sei nicht enttäuscht, du solltest dich geehrt fühlen: So nah hat er bis jetzt niemand anderen als mich heran gelassen, geschweigen denn an seiner Hand geschnuppert." Meine Laune besserte sich irgendwie. "Du bist ja süß", murmelte Yuki, die gerade Kuros Wolf streichelte. Nachdenklich schaue ich ihm zu, wie er sich auf den Boden legte und zufrieden schmatzt. "Wieso bist du eigentlich hier, Yuki-chan?"



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Mi Jul 22, 2015 6:08 pm ©Yuki verfasst.
Lucy fragt:" Warum bist du eigentlich hier, Yuki-chan?" Ich blinzle gegen die Sonne, als ich sie ansehe. "Lange Geschichte... Na ja, eigentlich nicht so lang. Sagen wir mal so: Ein gewisser Engelsprinz ist aufgetaucht, dessen Gegenwart mir unangenehm ist, und mein Vater hat uns dann belauscht. Außerdem gehen mir die Diener richtig auf die Nerven und das ganze Prinzessin sein auch. Ihr habt mir auch gefehlt, also bin ich einfach abgehauen."


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Do Jul 23, 2015 8:35 pm ©Lucy verfasst.
"Lange Geschichte... Na ja, eigentlich nicht so lang. Sagen wir mal so: Ein gewisser Engelsprinz ist aufgetaucht, dessen Gegenwart mir unangenehm ist, und mein Vater hat uns dann belauscht. Außerdem gehen mir die Diener richtig auf die Nerven und das ganze Prinzessin sein auch. Ihr habt mir auch gefehlt, also bin ich einfach abgehauen.", erklärt Yuki. "Also...um ehrlich zu sein, ich hab dich auch vermisst. Wenn du willst, kannst du mit zu Kuros Großvater kommen." Leicht hoffnungsvoll blickte ich in ihre blauen Augen. Bitte...



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 25, 2015 12:23 pm ©Yuki verfasst.
Lucy antwortet: "Also...um ehrlich zu sein, ich hab dich auch vermisst. Wenn du willst, kannst du mit zu Kuros Großvater kommen." Leicht hoffnungsvoll blickt sie in meine blauen Augen. Ich stehe auf und überlege laut:" Warum eigentlich nicht? Ich mein, nach Hause will ich sowieso nicht und ich wüsste nicht, wo ich sonst hinkönnte." Ich schaue das Haus an und dann wieder Lucy:" Ja, ich bleibe, aber nur, wenn es Kuro's Opa erlaubt und wenn ihr dann auch mal zu mir in das Eispalast kommt."


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 25, 2015 12:57 pm ©Lucy verfasst.
"Zum Eispalast? A-aber...", stotterte ich, "...A-aber wir sind doch nicht adelig oder so und an Rukos Manieren sollte man auch noch etwas feilen." Jedoch gefiel mir diese Vorstellung irgendwie und ich stimmte zu. "Ich glaube, dass Kuros Opa nichts dagegen hat, das Haus ist für vier Leute viel zu groß.", sagte ich mit einem Blick auf das riesige Haus. Doch Yuudai wollte uns irgendwas sagen. Er trat von einer Hufe auf die andere und schnaubte. "Was willst du uns denn sagen?", fragte ich ihn, obwohl mir klar war, dass ich seine Antwort nicht verstehen würde.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 25, 2015 2:48 pm ©Yuki verfasst.
"Zum Eispalast? A-aber...", stottert sie, "...A-aber wir sind doch nicht adelig oder so und an Rukos Manieren sollte man auch noch etwas feilen." Jedoch scheint ihr diese Vorstellung irgendwie zu gefallen und sie stimmt zu. "Ich glaube, dass Kuros Opa nichts dagegen hat, das Haus ist für vier Leute viel zu groß.", sagt sie mit einem Blick auf das riesige Haus. Doch Yuudai will uns irgendwas sagen. Er tretet von einer Hufe auf die andere und schnaubte. "Was willst du uns denn sagen?", fragt Lucy ihn, obwohl sie seine Antwort höchstwahrscheinlich nicht verstehen wird. Deshalb übersetzte ich ihr seine Antwort:" Er will, dass wir, vorallem du, ihm folgen. Warum will er nicht sagen." Der Hirsch nickt und trabt los. Ich zucke mit den Schultern und folge ihm. Schließlich kommt auch Lucy. Wir folgen ihm in den Bergwald, der sich hinter Kuro's Haus erstreckt. Es gibt keinen Weg und trotzdem scheint Yuudai genau zu wissen, wo er hin muss. Irgendwann bleiben wir vor einer Höhle stehen. Wenn man hinein schaut, sieht man nichts als schwärze. Der mittlerweile grau-braune Hirsch schnaubt und ich übersetzte:" Yuudai sagt, dass diese Höhle dir gehört und dass niemand außer uns überhaupt weiß, dass sie existiert. Außerdem können nur du und er den Weg zur Höhle wieder finden."


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 25, 2015 7:01 pm ©Lucy verfasst.
"Er will, dass wir, vor allem du, ihm folgen. Warum will er nicht sagen.", übersetzt Yuki. Der Hirsch nickte und trabte los. Irgendwie war mir etwas mulmig zumute, als ich den beiden schließlich folgte. Wir folgen ihm in den Bergwald, der sich hinter Kuro's Haus erstreckte. Es gab keinen Weg und trotzdem schien Yuudai genau zu wissen, wo er hin musste. Irgendwann blieben wir vor einer pechschwarzen Höhle stehen. Schwarz, nichts als schwarz... Der mittlerweile grau-braune Hirsch schnaubte und ich übersetzte:" Yuudai sagt, dass diese Höhle dir gehört und dass niemand außer uns überhaupt weiß, dass sie existiert. Außerdem können nur du und er den Weg zur Höhle wieder finden." "Wow", hauchte ich ungläubig. Eine Höhle die nur mir gehört... "Danke, Yuudai." Ich verbeugte mich vor dem Hirsch und blinzelte ihn dankbar an. ...unglaublich.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 25, 2015 9:07 pm ©Ruko verfasst.
Als ich wieder ins Haus zurückkehrte,hörte ich Stimmen aus dem Wohnzimmer. :"N...nein" "Gut dann frage ich andersrum. Findest du es toll deinen Gegner zu quälen bevor du ihn umbringst? Löst es irgend etwas in dir aus? Findest du den Klang von solchen Schreien in gewisser Weise herrlich? Empfindest du dabei eine Art Genugtuung?" Für eine Weile herrschte Stille, dann antwortete Kuro seinem Großvater: "J...ja. Ich kann nahezu nicht genug davon bekommen...." "Gut, da es aussieht dass das eh nicht mehr lange hält kann ich dir auch was erzählen. Als Junge im Alter von 11 hast du angefangen kleine Mädchen oder Jungen der Engelsfraktion zu kidnappen. Damals war dein Gleichgewicht komplett zerstört wegen dem Vorfall mit deinen Eltern und deiner Schwester. Du hast sie jedes mal in einen Raum gebracht den du selbst geschaffen hast. Und an das was du mit ihnen darin getan hast kannst du dich vielleicht wieder erinnern." Diese Worte trafen mich wie der Schlag. Meine Augen waren komplett gelb gefärbt und da ich die Unterhaltung nicht stören wollte, stellte die Dinge, die ich geholt hatte vor die Tür und verließ das Haus. Geschockt lief ich über den Garten und ziellos auf den Wald zu. Beinahe wäre ich in einen Baum gerannt, blieb aber mit der Nasenspitze an der Rinde stehen. Inzwischen war der Schock verflogen und hatte der Verwirung Platz gemacht. Was hat Kuro da eben gesagt? Kein Wunder, dass er so schenll aus dem Gleichgewicht gerät.... Und ich war auc noch der Auslöser für alles... Ich lehnte mich an den Baum und rutschte langsam dran hinunter, bis ich schließlich im Gras saß. Die Ferien fangen ja echt super an...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



Dieser Beitrag wurde am ©Gesponserte Inhalte verfasst.
Nach oben Nach unten
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter