Kapitel 3
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Sa Jul 25, 2015 10:34 pm ©Lucy verfasst.
Neugierig schaute ich mich in der Höhle um. Sie war echt groß, wenn nicht zu sagen riesig. Das Klima war kühl und etwas feucht, irgendwie wunderbar. Kleine blaue Edelsteine schimmerten matt an den Wänden. Diese spendeten gerade genug Licht um Umrisse zu erkennen. In der Mitte der Höhle wuchs ein Stalagmit, der im Glanz der anderen Steine funkelte. Gewaltige Stärke ging von dem Stein aus, das spürte ich ganz deutlich. Vielleicht kann ich mir die Stärke zunutze machen... nur wie? Schweigend erkundete ich den Rest der Höhle. Auf einer Seite wuchsen gesammelt Dämonenblumen, die lila leuchteten. Sie wirkten irgendwie stabiler als andere Blumen, aber dennoch weich wie die Daunen einer Ente. Vorsichtig setzte ich mich hin und es fühlte sich so herrlich wie das bequemste Bett der Welt an. Ich sog die Luft ein und der betörende Duft der Blumen stieg in meine Nase. Für einen Moment vergaß ich alle Sorgen. Ich fühlte mich wie ein ganz normales Menschenmädchen, das sich darüber freute, dass Freitag war und sie endlich ausschlafen durfte. So schön... An der gegenüberliegenden Wand waren die Steine dichter beieinander als an den anderen Wänden. Sie lagen so dicht zusammen, dass ich im matten Licht der Höhle ein schemenhaftes, etwas verzerrtes Abbild von mir erkennen konnte. Doch irgendwie war das nicht ich - klar, versteht mich nicht falsch, sie sah aus wie ich, aber eben anders. Sie trug ein breites, dämonisches Grinsen auf den Lippen und ihre Augen waren kalt und wahnsinnig. Über die Hälfte ihres Gesichts zogen sich Zeichen. Ihr Mund bewegte sich, als wolle sie etwas sagen, aber es kam kein Laut heraus. Als ich jedoch blinzelte, war sie weg und ich sah nur noch mich, wie ich erstarrte und ein wenig verängstigt auf dem Blumenbett saß. Was... was habe ich da gerade gesehen?



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Do Jul 30, 2015 5:05 pm ©Kuro verfasst.
Dann hörten wir ein Knarzen. "Da ist wer." sagte mein Opa mit alarmiertem Blick. "Irgendwer hat uns belauscht... Das soll niemand wissen..." sagte ich und machte die Tür auf, jedoch war da niemand. Mein Opa schnief ein. "Das hier riecht nach Engel." Mein Opa kann Engel...riechen? "Meinst du Ruko hat uns belauscht?" fragte ich. Okay, ich hoffe mein Opa sieht keine Gefahr in ihr sonst ist es um Lu und Ru geschehen... "Ja. Dein Blick spricht mal wieder Bände. Keine Sorge, sie hat ein gutes Herz. Ich tu ihr nichts, tihihihi. Sieh mal im Wald nach, sie verzieht sich sicher gerne an solche Orte." Puuh, ein Glück. Langsam lief ich heraus, und tatsächlich, ich sah Ruko. Sie hockte in sich zusammengesunken an einem Baum. Stumm hockte ich mich neben sie. Sie sah mich an und ich erschrak. Ihre Augen waren blutrot. Sie Griff hinter sich. Ohne dass ich irgendwie ihrem Schwung folgen konnte und schlug mit einem Stock nach mir, hielt dann doch inne als er kurz vor meinem Kopf war. "Wieso schlägst du nicht zu? Verdient hätte ich es." Sie sagte nichts sondern flog in ihrer Engelsgestalt auf den Baum.  Der Stock war senkrecht in den Boden gerammt. Ich starrte diesen Stock an. Eh... Äh... What? Was zur Hölle? Ich sah Nach oben. Da sah mich Ruko mit funkelnden Augen an. "Ehm kannst du da runterkommen?" Die schüttelte energisch den Kopf "Du hast kleine Engel gefoltert! Ich komme erst runter wenn du tot bist!"  "Ja das habe ich, aber das ist vorbei!" ich sah zu Boden "Ich schäme mich ja auch dafür. Und nur der Tod könnte meine Seele davon läutern..." dann sah ich sie wieder an "Aber ich bin jetzt eine andere Person! Also komm da runter." Kurz färben sich ihre Augen türkis, dann jedoch wurden sie sofort feuerrot und sie flog weg. Die roséfarbenen Blüten der Bäume hier flogen mit meinen Haaren in die Luft durch den Windstoß den der Abflug verursachte. Eine Weile sah ich in den Himmel. Dann hörte ich erneut ein Windrauschen und Ruko stand wieder vor mir, ihre Augen waren türkis gefärbt. "Ich nehme deine Entschuldigung an. Aber" sie zeigte mit ihrem Finger befehlen auf mich "Lass die Finger von Lucy!" Ich grinste kurz "Keine Sorge sowas wird nie passieren." Kurz sah mich Ruko verwundert an, flog jedoch wieder weg nachdem sie sagte dass es ja dann gut sei. Hm... Wann soll ich es ihnen sagen... Nachdenklich ging ich in den Wald. Stundenlang lief ich dahin ohne auf die Zeit zu achten. Ich pflückte eine DämonenblumeHier war ich schon immer. Es ist immernoch so schön wie am ersten Tag. Dann kam ich an eine Lichtung. Inzwischen war es Nacht und nur ein paar lila leuchtende Glühwürmchen flogen umher und tauchten alles in einen mystischen Schein. Was würden Sie sagen wenn ich Ihnen erzähle dass ich auf Jungen stehe? Ich setzte mich mitten in die Lichtung und sah nach oben. Die Ruhe hat schon immer meine Gefühle sortiert. Ich sah wie die Sterne auf dem Nachthimmel funkelten und der große Mond einen leichten Schein auf die Lichtung wirft. Langsam hob ich meine Hand und ein Glühwürmchen setzte sich auf meinen Finger. Zum Glück bin ich nicht mehr so schlimm. Doch dann hörte ich ein knacken im Unterholz. "Pssht sei leise!" flüsterte eine Männerstimme. Dann raschelt es wieder. Plötzlich schossen viele Erdelementare aus den Büschen und griffen mich an. Ich konnte nichts machen weil sie so schnell waren dass ich nichts erkennen konnte, und ehe ich mich versah war ich gefesselt. "Du wirst uns einen riesigen Batzen Kohle einbringen." Nervös sah ich den Kerl vor mir an. Er war riesig und vernarbt. An seinem Hals trug er ein Symbol. Ich riss meine Augen auf. Soldatenhändler der Organisation! Solche Leute wissen wie sie jede Art von Magischen Wesen überwältigen können. Sogar Stigmaträger oder sonstiges. Dann bringen sie uns in diese Organisation, und die da machen uns zu willenlosen Soldaten um uns in der Eroberung der Menschheit einzuspannen. Je mächtiger die Person, desto mehr Geld bekommen die dafür. "Ah, sieht aus als ob du uns schon kennst." sagte er. Kurz bevor er meine Magie blockieren wollte hörte ich es wieder im Unterholz knarzen. Kurz darauf schoss eine Gestalt heraus die ich kaum erkennen konnte und nur Momente später sah ich alle Magier schwer verwundert auf dem Boden liegen. Meine Fesseln lösten sich und ich fiel auf den Boden. Alles um mich verschwamm und ich wurde bewusstlos. Kurze Zeit später wachte ich auf, immernoch an der gleichen Stelle. Neben mir lag ein großer, schwarzer Wolf eingerollt und schlief. Hmmmm? Dann jedoch bemerkte ich etwas. Auf seinem Fell war das gleiche Zeichen in lila wie auf meinem Buch. Und dann erinnerte ich mich. Das war ein Wolf um den ich mich als Kind gekümmert habe. Ich bin jeden Tag hierher gekommen und habe ihm Futter und Wasser hingestellt und gewartet. Ich liebe Wölfe müsst ihr wissen. Eines Tages jedoch kam er nicht mehr. Doch jetzt, nach fast zehn Jahren sehe ich ihn wieder. Leicht fing ich an zu lächeln und legte meine Hand auf seinen Kopf. "Mann bist du groß geworden."


Zuletzt von Kuro am Fr Jul 31, 2015 6:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Do Jul 30, 2015 7:43 pm ©Kuro verfasst.
Sein großer Körper regte sich. Und langsam öffnete er die Augen. Wobei ich eher sagen sollte sein Auge, durch sein anderes war eine tiefe Narbe gezeichnet. Er reckte sich und setzte sich vor mich. Ich lag immernoch im Gras und es war auch noch Nacht. "Ich hab dich so lange nicht mehr gesehen..." ich hob meine Hand und kraulte seinen Kopf. "Sag mal, ich hab dir noch nie einen Namen gegeben..." nachdenklich starrte ich in die Luft. "Wie wäre es mit...Tsuiho? Gefällt dir der Name?" ich sah ihn an. Es steht für Verstoßen... aber es ist das einzige was zu ihm passt. Er schien ihm zu gefallen. "Gut Tsuiho...komm wir gehen nach hause."

Am nächsten Tag ging Lucy mit Tsuiho spatzieren. "Mensch, du wirkst seit gestern so ausgeglichen. Was ist denn passiert?" fragte mein Opa. "Naja, ich war halt im Wald und habe einen alten Freund getroffen."


Zuletzt von Kuro am Mi Aug 12, 2015 11:09 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Do Jul 30, 2015 8:36 pm ©Lucy verfasst.
Nach einer Zeit, als ich die ganze Höhle ein zweites Mal durchkämmt hatte, schlüpfte ich wieder hinaus. "Danke, Yuudai!" Ich lächelte ihn an und ich spürte die leichte Bindung zwischen uns. Wie ein dünner Faden zwischen uns, der zwar leicht reißen könnte, aber dennoch stark ist und stärker wird. Und auch das Band zwischen Yuki und mir ist stärker geworden. Doch ich wusste nicht, dass das, was gleich noch auf uns zukommen würde, uns so stark zusammenschweißt.
Auf dem Rückweg zu Kuros Haus, öffnete sich plötzlich vor uns ein großes Portal am Boden und ein gigantisches Monster erschien. Es streckte den Kopf nach oben und brüllte. Sein schwarzes Fell verdeckte die Narben, die von zahlreichen Kämpfen kommen mussten, kaum. Seine Zähne waren gelb und spitz, aus dem Mund drang übler Geruch. Die Krallen hatte es ausgefahren, sie scharten kampflustig über den Boden. Er wartete darauf, das wir uns bewegten, damit er sich auf uns stürzen konnte, wie auf ein Stück Beute. "Wir werden wohl kämpfen müssen.", raunte ich Yuki zu und brüllte danach das Monster an. "Hey, du!" Es richtete seinen gelben Blick gespannt auf mich, doch ich zuckte keinen Millimeter zurück. "Ja, du! Wie wär's mit ein paar Pfefferminzbonbons? Oder bevorzugst du lieber die schmerzendere Variante?" Ich schloss die Augen und verwandelte mich in meine dritte Stufe. Ein dunkler Lichtstrahl schoss durch meine Hand, krümmte sich an der Spitze und wurde fest. Brüllend und hechelnd stürmte das Monster auf uns zu. Der Kampf hatte begonnen.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Fr Jul 31, 2015 11:55 am ©Yuki verfasst.
Nach einiger Zeit kommt Lucy wieder aus der Höhle und sagt:"Danke, Yuudai!" Sie lächel ihn an und ich spüre eine leichte Bindung zwischen den beiden.Vielleicht wird er einmal ihr Gefährte. Wenn er lernt ihr zu vertrauen. Doch noch ist die Zukunft der beiden ungewiss. Auch das Band zwischen Lucy und mir ist stärker geworden, was sowohl ich als auch Lu bemerken. Doch wissen wir nicht, dass das, was gleich noch auf uns zukommt, uns sehr stark zusammenschweißen wird.
Auf dem Rückweg zu Kuros Haus, öffnet sich plötzlich vor uns ein großes Portal am Boden und ein gigantisches Monster erscheint. Es streckt den Kopf nach oben und brüllt. Sein schwarzes Fell verdeckt die Narben, die von zahlreichen Kämpfen kommen müssen, kaum. Seine Zähne sind gelb und spitz, aus dem Mund drang übler Geruch.Wow, es braucht dringend einen Zahnarzt. Die Krallen hatt es ausgefahren, und schart mit ihnen kampflustig über den Boden. Er wartet darauf, das wir uns bewegen, damit er sich auf uns stürzen kann, wie auf ein Stück Beute. "Wir werden wohl kämpfen müssen.", raunt Lu mir zu und brüllt danach das Monster an. "Hey, du!" Es richtet seinen gelben Blick gespannt auf sie, doch sie zuckt keinen Millimeter zurück. "Ja, du! Wie wär's mit ein paar Pfefferminzbonbons? Oder bevorzugst du lieber die schmerzendere Variante?" Lucy schließt die Augen und verwandelt sich in ihre dritte Stufe. Ein dunkler Lichtstrahl schießt durch ihre Hand, krümmt sich an der Spitze und wurde fest. Brüllend und hechelnd stürmt das Monster auf uns zu. Der Kampf hatt begonnen. Ich stehe aber bloß die ganze Zeit nur da, unfähig mich zu bewegen. Das schlimmste ist ja, dass sich das Monster überhaupt nicht für Lu-chan interessiert, sonder einfach an ihr vorbei rennt und weiter auf mich zustürmt. Entsetzt starre ich ihm in die Augen und vier Wörter tauchen in meinen Kopf auf: Mord Irina, Strafe Tod Meine Augen weiten sich und starre nich immer das Monster an. Plötzlich bildet sich eine dunkel Kugel um es und ein Strahl aus Dämonmagie kommt auf mich zugeschossen. Das Vieh brüllte:" Tod!!!!" Ich schaue meinem Tod entgegen und schließe dann meine Augen.


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Fr Jul 31, 2015 4:30 pm ©Ruko verfasst.
Plötzlich setzte sich Kuro neben mich. Meine Augen waren auf der Stelle blutrot gefärbt und ich merkte, wie er zusammenzuckte. Ich umklammerte den Stock, welchen ich in meiner Geistesabwesenheit anscheinend zum Abreagieren genutzt hatte, indem ich ihn immer wieder gegen den Baum gedonnert hatte. Das kann ja mal lustig werden, ich bin schon auf seinen Gesichtsausdruck gespannt... In Sekundenschnelle hatte ich den Stock hervorgeholt und lies in nun auf Kuros Kopf zusausen, bis er nur noch etwa einen Millimeter von seinem Haaransatz entfernt war und hielt dann inne. Wie ich erwartet hatte, der Gesichtsausdruck ist einmalig. "Wieso schlägst du nicht zu? Verdient hätte ich es." Ich wollte nicht, dass er meine nun türkis gefärbten Augen sah, also verwandelte ich mich und flog geradewegs auf einen relativ mittig im Baum gelegenen Ast. Den Stock hatte ich losgelassen und dieser war nun senkrecht einige Zentimeter tief in den Boden gerammt. Völlig entgeistert starrte Kuro diesen an. Ich musste mir das Lachen verkneifen, denn sein Blick war noch viel besser, als der von davor. Mann, ich hätte doch einen Spiegel mitnehmen sollen... Er sah nach oben. Ich blickte mit funkelnden Augen zurück. Hoffentlich kann er es von unten nich sehen... "Ehm kannst du da runterkommen?" Ich schüttelte energisch den Kopf "Du hast kleine Engel gefoltert! Ich komme erst runter wenn du tot bist!" "Ja das habe ich, aber das ist vorbei!" Sein Blick bohrte sich on den Boden "Ich schäme mich ja auch dafür. Und nur der Tod könnte meine Seele davon läutern..." dann sah er wieder den Baum hnauf. "Aber ich bin jetzt eine andere Person! Also komm da runter." Kurz msste er meine türkisen Augen gesehen haben, daher zwang ich sie zu einer feuerroten Färbung und flog weg. Durch den Luftdruck wirbelten hinter mir die Blätter durch die Luft. Jetzt kommt der letzte Teil meiner Rache.. Im Sturzflug raste ich auf ihn zu und landete direkt vor ihm meine Augen waren nun vollends türkis gefärbt. "Ich nehme deine Entschuldigung an. Aber" ich deutete mit befehlendem Unterton auf ihn "Lass die Finger von Lucy!" "Keine Sorge sowas wird nie passieren." "Dann ist ja gut" Der Typ hat Probleme... Dan schoss ich wieder in die Luft.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Fr Jul 31, 2015 8:23 pm ©Lucy verfasst.
Ich versuchte das Monster anzugreifen, doch es ignorierte mich und stürmet an mir vorbei zu Yuki. Wie erstarrte steht Yuki da und starrte ihm in die Augen. Ihre Augen weiteten sich, als das Monster brüllend einen dunklen Strahl auf die Prinzessin abfeuerte. "Tod!!!!" Und dann wurde die Zeit immer langsamer und floss so schwerfällig wie Wasser, das von einem Stein abgehalten wurde zu fließen. Ich konnte alles haargenau sehen, die erstarrte Yuki, das triumphierende Blitzen in den Augen des Monsters und die Bäume, die um mich herum in einer so großen Ruhe raschelten, dass ich schon fast den Kampf vergaß. Der Strahl zischte an mir vorbei und da wurde die Zeit wieder schneller. Das würde sie nicht überleben. Aber ich vielleicht schon. "Vorsicht!", kreischte ich panisch und warf mich vor Yuki. Ich spürte den stechenden Schmerz in meiner Brust als ich zu Boden fiel, meine Sense landete einige Meter neben mir und löste sich zu schwarzem Staub auf, der vom Wind davongetragen wurde. Aus dem Augenwinkel sah ich noch das Monster wieder im Portal verschwinden. Gott sei dank, aber es tut mir leid, Ru-chan... dass ich dich mitreiße. Kaum hatte ich meinen Gedanken zu Ende gedacht, wurde mir schwarz vor Augen und ich fiel in tiefe Dunkelheit, die nicht ein Sonnenstrahl oder ein leuchtender Stern je berührt hatte. Ist das der Tod?



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Fr Jul 31, 2015 8:40 pm ©Kuro verfasst.
Ruko, mein Opa und ich unterhielten uns über meine Situation als Ruko plötzlich aufschrie und dann in sich zusammenbrach. "Was ist passiert?" fragte ich mit einer Panik die ich selbst nicht begreifen konnte. "Dreh sie um, ich muss ihren Soul Gem sehen!" befahl mir mein Opa. Ich drehte sie Rasch um und er sah sich den Gem an. "Das sieht nicht gut aus. Die Lebensenergie ist zwar noch da, jedoch scheint Lucy etwas krasses abbekommen zu haben, sonst wäre sie jetzt putzmunter. Das einzige was uns bleibt ist nach ihr zu sehen. Du gehst raus und suchst nach Yuki und Lucy. Und während du dabei bist sammelst du im Wald etwas um Rukos Zustand leicht zu stabilisieren." Er gab mir eine Liste und ich nickte hastig und rannte los. Im Wald angekommen konnte ich Yuki und Lucy nicht finden, nur einen gewaltigen Nachdruck von Dämonenmagie. Als ich das Gras betrachtete konnte ich erkennen dass es einen Kampf gegeben haben musste. Einen sehr kurzen und einseitigen. Schleifspuren wiesen darauf hin dass jemand eine Leiche oder dergleichen weggezogen hatte. Was ist da passiert?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Fr Jul 31, 2015 10:13 pm ©Ruko verfasst.
Ich flog zum Haus zurück und landete auf der Veranda. "Guten Tag, Herr Xantos, ich hoffe, ich habe die richtigen Dinge aus dem Lager geholt.", begrüßte ich Kuros Großvater. "Ja, ja, war alles da. Ah, da ist ja mein Enkel." Kuro lief über die Wiese auf das Haus zu. Ich stellte mich an das Geländer und Kuro und sein Großvater sprachen miteinander. Plötzlich fuhr ein stechender Schmerz durch meine Brust. Lucy... was... Ich schrie auf und gleich drauf wurde mir schwarz vor Augen und ich kippte vornüber. Schwesterherz...
Ich schlug die Augen auf. Die Sonne strahlte am Himmel und ich stand auf einer Art Plateu. Der weiß gepflasterte Platz erstreckte sich über die Landschaft soweit ich sehen konnte. Hinter mir standen Lucy, Yuki, Saima, Kuro, Takashi, Elderor, Saito und noch zwei Typen, die ich nicht kannte. Ich sah nach vorne. Das... das kann doch nicht wahr sein!!!!!!!! Entgeisert starrte ich den Engel vor mir an. Kein Zweifel, das ist..... Vor mir stand der General der Engelsarmee, derjenige, der mein ganzes Leben zerstört hat. Hinter ihm stand in Rei und Glied die gesammte Armee. Einer nach dem anderen von denjenigen, die hinter mir standen lösten sich auf, bis nur noch Lu-chan und ich übrig waren. Was zur Hölle.... GEHT HIER VOR?!?!?! ich wollte nach meiner Schwester rufen, doch meine Stimme versagte. Lucy... Sie zerfiel zu schwarzem Staub und dieser wurde vom Wind verweht. Hasserfüllt starrte ich Yentok an. Ich konnet mich nicht bewegen und spürte, wie sich mein Körper langsam auflöste. Nun sehen wir uns wenigstens alle an einem anderen Ort... Danach war alles schwarz.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Sa Aug 01, 2015 11:44 am ©Yuki verfasst.
Plötzlich höre ich Lucy kreischen:"Vorsicht!" Ich mache meine Augen auf und sehe gerade noch, wie Lucy von dem Strahl getroffen wird. Sie fällt auf den Boden und ihre Sense, die wenige Meter neben ihr gefallen ist, löst sich in schwarzen Staub auf und wird vom Wind verweht. Das Monster, das nicht gesehen hat, dass er Lucy und nicht mich getroffen hatte, verschwindet wieder im Portal. Endlich kann ich mich aus meiner Starre lösen und kniee mich neben meine Freundin. Sie hat sich für mich geopfert. Sie darf nicht sterben!!! Ohne den Grund zu wissen, öffne ich das Portal zu meiner Soul-Gem-Höhle und schleife Lucy hinein. Wir kommen genau in der Mitte der Höhle vor dem Brunnen heraus. Verzweifelt schaue ich meine Freundin an, immer mit dem selben Gedanken:Sie darf nicht sterben, Sie darf nicht sterben!!! Immernoch verzweifelt, lehne ich mich an den Brunnen. Da höre ich ein leichtes klicken und drehe mich um: Hinter mir leuchtet eine Art Eiskristall in der Form einer umgedrehten Träne und in der Mitte eine hellblaue Mondblume auf. Wieso ist mir dieser Kristall nie vorher aufgefallen? Jetzt höre ich ein leichtes Knacken und sehe, dass das gefrorene Wasser des Brunnen Risse bekommt. Aus diesen Rissen tritt Wasser hervor. Es wird immer mehr, bis das Eis ganz wegbricht, in Form einer kleinen Explosion. Dies hat zu Folge, dass ein paar Tropfen des Brunnenwassers auf Lu fallen. Und wo immer sie auf Lu-chans Haut treffen, hört man ein leises Zischen und die Wunden verheilen. Ich realisiere sofort was passiert ist, erschaffe eine Schale aus Eis, hole etwas Brunnenwasser und säubere damit Lu's Wunden. Als ich fertig bin, kann man keine Spuren des Kampfes mehr erkennen, doch aufwachen tur sie trotzdem nicht. Als schütte ich, fragt nicht woher ich weiß, dass ich das tun muss, ihr das Wasser in den Mund. Aus einem Reflex her, schluckt meine Freundin das Wasser. Kurze Zeit passiert nichts und ich frage mich, ob sie vielleicht schon tot ist, als sie plötzlich anfängt zu husten die Augen aufschlägt und sich aufsetzt. Sie schaut sich verwundert um und ich frage sie besorgt:" Wie geht es dir?"


You always shine bright, whatever image you have.


Zuletzt von Yuki am Sa Apr 09, 2016 11:45 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Sa Aug 01, 2015 12:30 pm ©Kuro verfasst.
Da ich Lucy und Yuki nicht finden konnte habe ich meinem Opa die Sachen gebracht die er wollte. Hastig hat er die Sachen zusammengeschmissen und irgendwas dabei gesabbelt. Mein Opa ist ein Ass in der Alchemie, fragt mich nicht wieso. Aber seine Methode ist die beste. Irgendwann entstanden viele kleine goldbraune funkelnde Edelsteine. "Ruko ist ein Engel mit hohem Schutzgrad. Um leben wie solche zu stabilisieren musst du solche Steine erschaffen und kreuzförmig um sie legen. Das kann sie zwar nicht retten falls sie stirbt aber sie stirbt ja nicht also greift das der Genesung unter die Arme." Er macht wirklich aus allem eine Lehrstunde. Nur verstehe ich das mit dem Schutzgrad nicht. Geschwind legten wir die Steine so hin und gingen aus dem Zimmer heraus. Jetzt braucht sie nur Ruhe.


Zuletzt von Kuro am Di Aug 04, 2015 2:46 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Sa Aug 01, 2015 9:17 pm ©Lucy verfasst.
Ich fiel durch die Dunkelheit hindurch in tiefes, kaltes Wasser. Irgendwie konnte ich in dem Wasser atmen und irgendwie auch nicht, fragt mich nicht wie das klappt. Irgendwann fing ich an zu husten und versuchte mich aus dem Wasser hervorzukämpfen, doch das Wasser war überall und ich hatte keine Ahnung wohin ich schwamm. Irgendwann schloss ich einfach nur die Augen und ließ mich treiben. Es hat keinen Sinn, dagegen anzukämpfen...
Weißes Licht durchflutete den Raum, in dem ich mich befand, ein Brunnen plätscherte in der Nähe. Ich hustete, kaltes Wasser steckte in meiner Lunge. Yuki-chan beugte sich besorgt über mich. Verwundert blickte ich mich um und setzte mich auf den Eisboden. "Wie geht es dir?", fragte meine Freundin und da bemerkte ich, dass der Schmerz beinahe komplett weg war. Ich nickte einfach nur als Antwort, unfähig auch nur ein Wort über meine Lippen zu bringen. Eine Träne floss über meine Wange und ich blickte Yuki tief in die Augen. "Danke."



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am So Aug 02, 2015 10:10 am ©Yuki verfasst.
Lu-chan nickt nur als Antwort, anscheinend bringt sie kein Wort über die Lippen. Eine Träne fließt über ihre Wange und sie blickt mir tief in die Augen:"Danke." "Hey,", ich streiche die Träne von ihrer Wange," du brauchst dich nicht zu bedanken, sondern ich muss dir danken. Du hast mein Leben gerettet und stattdessen dein Leben geopfert. Danke..." Dann wird mein Tonfall streng:" Aber versprich mir, dass du sowas nie wieder machst." Lu nickt leicht und blickt nach unten. Ich hebe ihren Kopf hoch und sage i einem sehr sanften Ton:" Komm, die anderen fragen sich bestimmt schon, wo wir stecken. Am besten bleibt dieser Vorfall unser Geheimnis. Ich will nicht, dass alle sich unnötig sorgen machen." Ich will gerade das Portal öffnen, als mir etwas einfällt:" Lu, Ru und du seid ja Zwillinge. Hat das irgendwelche Auswirkungen, dass Ru-chan vielleicht weiß, dass mit dir etwas passiert ist? Weil das macht es eindeutig schwieriger, den Angriff geheim zu halten."


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am So Aug 02, 2015 10:50 am ©Ruko verfasst.
Lucy........ wo bist du? Was ist passiert? Mein Kopf schwirrte, als ich die Augen öffnete. Irgendjemand musste mich von der Veranda in das Zimmer gebracht haben, welches wir über die Sommerferien bekommen hatten, und hat mich dort auf mein Bett gelegt. Ich versuchte mit meiner Schwester Kontakt aufzunehmen, was mir bei ihr deutlich leichter fiel, als bei irendjemandem sonst. 'Lu-chan, was ist denn los bei dir? Wo bist du?' Ich wartete und wartete noch etwa zwei Minuten und als ich noch keine Antwort erhalten hatte, probierte ich es ein zweites Mal: 'Lu-chan, Schwesterherz, was ist mit dir passiert? Wo bist du?' Hoffentlich geht es dir gut...




Zuletzt von Ruko am Di Aug 04, 2015 2:18 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am So Aug 02, 2015 10:11 pm ©Lucy verfasst.
"Hey, du brauchst dich nicht zu bedanken, sondern ich muss dir danken. Du hast mein Leben gerettet und stattdessen dein Leben geopfert. Danke..." Sie wischte mir die Träne von der Wange, dann wurde ihr Tonfall strenger. "Aber versprich mir, dass du sowas nie wieder machst." Ich nickte und blickte verlegen nach unten. "Komm, die anderen fragen sich bestimmt schon, wo wir stecken. Am besten bleibt dieser Vorfall unser Geheimnis. Ich will nicht, dass alle sich unnötig sorgen machen." Sie will gerade das Portal wieder öffnen, als sie plötzlich fragte: "Lu, Ru und du seid ja Zwillinge. Hat das irgendwelche Auswirkungen, dass Ru-chan vielleicht weiß, dass mit dir etwas passiert ist? Weil das macht es eindeutig schwieriger, den Angriff geheim zu halten." Ich überlegte kurz, doch da erklang schon Rus Stimme in meinem Kopf. 'Lu-chan, Schwesterherz, was ist mit dir passiert? Wo bist du?' "Sie hat es bemerkt.", murmelte ich, dann schloss ich die Augen und antwortete sanft. 'Mir geht's gut, keine Sorge. Ich war bloß etwas zu lang in der Sonne, das ist alles.' Hoffentlich kauft sie mir das ab...



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Mo Aug 03, 2015 10:23 am ©Yuki verfasst.
Sie überlegt kurz und ist dann still, als würde sie jemandem zuhören. Dann murmelt sie:"Sie hat es bemerkt." Jetzt schließt Lu die Augen und scheint zu antworten. Ich frage sie:" Was hast du ihr gesagt?" Lu-chan erklärt:" Ich habe ihr gesagt, dass ich bloß zu lange in der Sonne war." Wir wissen beide, dass die Chance gering ist, dass Ruko Lu das abkauft, doch haben wir keine andere Erklärung. Ich öffnend Portal und wir gehen hindurch. Wir landen genau neben Yuudai und Luna, die die ganze Zeit auf Yuudai's Rücken gesessen ist. Schweigend laufen wir nebeneinander aus dem Wald. Ich hoffe, König Elladas denkt jetzt, dass ich tot bin und lässt meine Freunde und mich in Ruhe.


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Di Aug 04, 2015 2:17 pm ©Ruko verfasst.
Diese Stille machte mich fast wahnsinnig. Endlich kam eine Antwort von Lucy: 'Mir geht's gut, keine Sorge. Ich war bloß etwas zu lang in der Sonne, das ist alles.' Das glaube ich ihr sowas von überhaupt nicht... es hätte nich so weh getan, wenn sie nur in der Sonne umgekippt wäre... 'Du bist eine sehr schlechte Lügnerin, Lucy. Am besten erzählst du mir alles, wenn wir wieder am einem Ort sind.' Hoffentlich verheimlich sie es mir nicht...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Di Aug 04, 2015 3:07 pm ©Kuro verfasst.
Nach drei Stunden fragte mein Opa mich ob ich auf der Suche irgendwas gesehen oder gespürt habe.
"Naja, Lucy und Yuki finden konnte ich nicht aber an einem Ort waren auf dem Gras Schleifspuren und ich spürte einen starken Nachdruck von Dämonenmagie." antwortete ich während ich mit ihm das Essen kochte. "Hm" sagte mein Opa nachdenklich. "Sag mal" er sah mir dabei zu wie ich sehr schnell und gleichmäßig die Karotten nacheinander gewürfelt habe. "Hast du in der Schule geübt wie man schneidet?" ich musste leicht lächeln jedoch konzentriert auf meine Hände achten "Naja Alchemie ist ja fast kochen, oder?" Mein Opa lachte:"Ja das stimmt auch wieder." dann sah er etwas bedrückt aus "Wie steht es eigendlich mit...du weißt schon. Hast du einen Freund?" Tja, wie die letzten Jahre wird auch diese Antwort nein sein... Leicht traurig sagte ich:"Nein. Es gibt keinen der mir gefallen würde.Vom Körper UND Charakter her... Und ich weiß nicht wie meine Schule zu sowas steht. In manchen Ländern ist eine solche Beziehung ja sogar noch verboten. Das Eiskönigreich um ein Beispiel zu nennen." "Naja im Dämonenreich ist das akzeptiert, also kannst du jederzeit herkommen wenn du jemanden gefunden hast." Er sah mich aufmunternd an "Bestimmt gibt es da jemanden der für dich lebt und du für ihn." Meine Bewegungen wurden langsamer und ich senkte meinen Kopf leicht "Ja...vielleicht." Dann höhrte ich es leicht knarzen. "Ist sie aufgewacht?" fragte ich. "Sieh mal nach." antwortete mein Opa. Langsam lief ich die Treppe nach oben. Sie knarzte nicht, das hat sie noch nie. Ich war immernoch leicht angekratzt wegen der Frage von Opa aber schnell konzentrierte ich mich wieder darauf für alles gefasst zu sein falls Ruko doch nicht wach ist und etwas anderes passiert ist. Leise öffnete ich die Tür. Ich sah Ruko an die Wand gelehnt sitzen. Sie sah nachdenklich aus, deswegen fragte ich nur wie es ihr geht. "Ach, mir geht es gut." Sie verzog keine Miene und sah mich nicht einmal an. Nur dieser Starre blick in die Luft. "Stör ich dich?" fragte ich leicht besorgt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Di Aug 04, 2015 9:12 pm ©Lucy verfasst.
'Du bist eine sehr schlechte Lügnerin, Lucy. Am besten erzählst du mir alles, wenn wir wieder am einem Ort sind.' Mist, ich wusste es... Ich zögerte leicht und wollte meiner Schwester entgegen, dass ich sehr anfällig für Sonne bin, weil ich ja ein Dämon bin. Ich wusste jedoch, dass Ru mir das nicht abkaufen würde. Fieberhaft überlegte ich, was wir tun könnten, mein Kopf fühlte sich jedoch schwer an wie ein Stein, sodass ich nicht klar denken konnte. Ich schlurfte mit den Füßen über den Boden. "Yuki-chan?", meine Stimme durchbrach die Stille um uns. "Sie hat es bemerkt. Was sollen wir tun?"



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Mi Aug 05, 2015 9:23 am ©Ruko verfasst.
Meine Gedanken wurden dadurch unterbrochen, dass Kuro die Zimmertür öffnete und den Raum betrat. Ich hatte mich an die Wand gelehnt, da ich es komisch fand mitten am Tag im Bett zu liegen. "Wie geht es dir?", kam auch sogleich eine Frage. "Ach, mir geht es gut." Ich sah ihn nicht an, ich hatte gerade keine Lust ihn anzusehen, vorallem wegen meiner Aktion vorhin. Ich hätte nichts dagegen, wenn er wütend auf mich wäre, aber wehe er erzählt es Lucy, es war meine Story also auch mein Erzählstoff... "Stör ich dich?" fragte er nun mit einem leicht besorgtem Unterton. Nein, nein, ich habe nur Lucy gefragt, was los ist. Sie war vermutlich nur zu lange in der Sonne, also alles okay." Ich zwang meine Augen zu einer türkisen Färbung und sah zu ihm hoch. "Kein Grund zur Sorge." Hoffentlich kann ich das Glaubwürdiger vertreten, als Lucy. Ich will nicht, das er etwas ohne ihre Zustimmung erfährt, aber ich könnte es mir nie verzeihen, wenn deswegen den beiden irgendetwas zustößt. "Ich geh gleich los und hol die beiden ab, vermutlich haben sie sich nur verlaufen.", fügte ich noch hinzu und war schon aus dem Zimmer verschwunden. 'Lu-chan, die anderen werden denken, du hattest nur einen Sonnenstich. Ich bin jetzt los um euch abzuholen. Wo bist du?'


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Mi Aug 05, 2015 11:09 am ©Kuro verfasst.
"Nein, nein, ich habe nur Lucy gefragt, was los ist. Sie war vermutlich nur zu lange in der Sonne, also alles okay." Sie sah mich mit türkisfarbenen Augen an "Kein Grund zur Sorge." dann fügte sie noch schnell hinzu "Ich geh gleich los und hol die beiden ab, vermutlich haben sie sich nur verlaufen." Ich denke nicht dass das ein einfacher Sonnenstich war. Nachdruck und Schleifspuren? Sie kann auch nicht besser als Lucy lügen. Ich nickte ab, und tat nach außen so als würde ich das glauben. Wenn sie es verheimlichen wollen sollen sie es. Dann geht es mich auch nichts an. Ruko ging an mir vorbei. Ich sah in die Sonne. Lucy ist zwar Dämon aber ich bin auch nicht umgekippt als ich draußen war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Mi Aug 05, 2015 12:18 pm ©Yuki verfasst.
Lucy schlurft mit den Füßen über den Boden. "Yuki-chan?", ihre Stimme durchbrach die Stille um uns. "Sie hat es bemerkt. Was sollen wir tun?" Ich schüttle traurig den Kopf:" Das einzige was mir einfällt, ist ein Vergessenszauber. Ich glaube, ich weiß noch wie er funktioniert, schließlich habe ich es persönlich schon mal gemacht, bloß dass wir es halt nur auf Ruko und zur Sicherheit auch auf Kuro beziehen. Was meinst du?"


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Mi Aug 05, 2015 1:09 pm ©Kuro verfasst.
Langsam schlurfte ich den Flur nach unten. Wenn Sie es mir sagen wollen sagen sie es mir, wenn nicht dann lass ich es einfach gut sein. in der Küche angekommen sagte ich dass Ruko aufgewacht ist und,  um sie zu decken, dass sie spazieren ist. Dann fragte ich "Du beherrscht doch die selektive Gedächtnislöschung oder? Kannst du vielleicht das aus meinem Kopf löschen dass ich die schleifspuren und den Nachdruck an Dämonenmagie gemerkt habe? So wie es aussieht wollen sie nicht dass ich etwas weiß und so würde mich das verrückt machen. " Mein Opa sah mich etwas verwirrt an aber meinte dass es in Ordnung ginge. Eine Handbewegung von ihm und 2 Sekunden später wusste ich nicht mehr dass ich an diesem Ort war und das gesehen habe.


Zuletzt von Kuro am Mi Aug 05, 2015 10:50 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Mi Aug 05, 2015 10:48 pm ©Lucy verfasst.
'Lu-chan, die anderen werden denken, du hattest nur einen Sonnenstich. Ich bin jetzt los um euch abzuholen. Wo bist du?' 'Ich komm schon alleine klar. Aber wenn du willst, kannst du zu der zweiten Lichtung im Wald kommen, dahin gehen wir gerade.' "Das einzige was mir einfällt, ist ein Vergessenszauber. Ich glaube, ich weiß noch wie er funktioniert, schließlich habe ich es persönlich schon mal gemacht, bloß dass wir es halt nur auf Ruko und zur Sicherheit auch auf Kuro beziehen. Was meinst du?", fragte Yuki. Ein mulmiges Gefühl breitete sich in mir aus. Ich hatte bisher keine Geheimnisse vor Ruko ... bis auf meinen Wahnsinn. Mein Bauch fühlte sich an, als würden Ameisen darin rumlaufen. "In Ordnung", hauchte ich. Die Mulmigkeit wurde stärker. Aber irgendwie fühlte es sich auch gut an, ein Geheimnis mit Yuki zu teilen. Besser zumindest, als allein immer wieder aufs neue den Wahnsinn zu unterdrücken, sich irgendwie halb verzweifelt an den Ast der Vernunft zu klammern und niemandem seine größten Sorgen erzählen zu können, nicht mal seiner eigenen Zwillingsschwester... Ich schluckte einen großen Klumpen hinunter. "Was soll ich tun?"



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Yuki
avatar

Eismagier


Charakter der Figur
Begleiter: Luna
Sonstiges: Prinzessin des Eiskönigreichs

Dieser Beitrag wurde am Do Aug 06, 2015 6:05 pm ©Yuki verfasst.
Kurz herrscht Stille, dann haucht Lucy:" In Ordnung. Was soll ich tun?" Ich bleibe vor ihr stehen und antworte:" Nicht viel. Wir stellen uns gegenüber, dann denken wir ganz fest an den Vorfall, spielen alles von Anfang bis Ende durch und konzentrieren uns danach auf Ruko und Kuro. Zwischen uns wird sich eine kleine Kugel bilden und Wellen ausschicken. Das ist alles. Aber als Vorwarnung, du wirst leichte Kopfschmerzen haben. Sie werden aber nicht stark sein, da es nir zwei Personen sind." Leise murmel ich noch: "Hoffentlich..." Gesagt getan. Wir stellen uns gegenüber und schließen die Augen, um uns besser zu Konzentrieren. Ich denke ganz fest an den Angriff und spiele alles durch, was Ru und Kuro vergessen sollen. Kurz mache ich die Augen auf und sehe, wie sich die Kugel langsam bildet. Dann konzentriere ich mich auf Ru-chan und Kuro-kun. Meine Hoffnung erfüllt sich und ich verspüre nur leichte Kopfschmerzen. Die Kugel pulsiert und die Wellen, die sie von sich gibt, haben eine blau-schwarze färbung. Schließlich zieht sich die Magiekugel zusammen und die letzte Welle breitet sich aus. Dann ist der Zauber vorbei.


You always shine bright, whatever image you have.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



Dieser Beitrag wurde am ©Gesponserte Inhalte verfasst.
Nach oben Nach unten
Seite 2 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter