Sonderkapitel - ein paar Erklärungen für jeden
Kuro
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Tsuiho
Sonstiges: Träger des Stigma Oriax

Dieser Beitrag wurde am Sa Dez 05, 2015 9:23 pm ©Kuro verfasst.

Sonderkapitel
 
Erklärungen für jeden


Über die Charaktere


Saima
- Saima ist eine Feuermagierin und außerdem die oberste Hüterin. (siehe unten)

Yuki
- Yuki ist eine Eismagierin, Prinzessin des Eiskönigreichs und Hüterin in Ausbildung.

Kuro
- Kuro ist ein Dämonenmagier und Träger des Stigma Oriax (Oriax ist ein guter Erschaffer; siehe unten)

Ruko
- Ruko ist eine Lichtmagierin und die Zwillingsschwester von Lucy.

Lucy
- Lucy ist ein Dämonenmagierin, Zwillingsschwester von Ruko, und Trägerin des Stigma Oriax
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruko
avatar

Lichtmagier


Charakter der Figur
Begleiter: Gondram
Sonstiges: ???

Dieser Beitrag wurde am Fr Apr 29, 2016 5:50 pm ©Ruko verfasst.
Über die Welt der Magier


"Unsere Welt"

Die Welt, die in dieser Geschichte als Schauplatz dient, besteht aus mehreren "Dimensionen". Es gibt die Dimension der Götter - unsterbliche Wesen, die über undenkbare Kräfte herrschen - die Dimension der Magier, also aller Personen, die ein Element zu ihrem Vorteil nutzen können und die Dimension der Menschen, in welcher alle Leben, die keinen Schimmer von Magie haben.

Um zwischen den Dimensionen wechseln zu können gibt es Portale, um eine konkretes Beispiel zu nennen: Der Haupteingang der Highschool of Magic. Die Schule besitzt zwei Eingänge, von welchen einer mit einem Portal versehen ist. Dieses Portal ist unsichtbar und führt in die Dimension der Magier. Doch selbst wenn ein nichtmagisches Wesen dieses Portal durchschreiten sollte, würde es den Effekt haben, als existiere das Portal überhaupt nicht, nur magische Wesen können es durchschreiten und die der Welt der Magie betreten.

"Die Elemente"

Es gibt in der Welt der Magier folgende Elemente: Licht, Schatten, Dämon, Wind, Blitz, Eis, Feuer, Wasser, Pflanze, Erde sowie Fannalis. Letztere nutzen ihre Magie um ihre Kraft zu verstärken und greifen mit roher Gewalt an. Was vielleicht noch unklar ist, ist der Unterschied zwischen Schatten- und Dämonenmagiern. Erstere können ihre Gestalt beliebig verändern und perfekt mit jeder Art von Schatten verschmelzen, während zweitere nicht ganz so gut mit den Schatten verschmelzen können, dafür aber Dämonen beschwören können, die auch für sie kämpfen.
Es gibt einen kleinen und einen großen "Magiekreis", da jedes Element ein gegensätzliches und ein passendes Element hat:

Dämon   -   Licht                              Feuer  -  Eis
  +              +                           +                       +
Schatten -  Blitz                     Wind                      Wasser
                                               -                        -
                                                  Erde  +  Pflanze

"Die Körperlosen"

Erreicht ein Dämonenmagier sein Lebensziel nicht bevor er stirbt, so verwandelt sich dieser in einen körperlosen Dämonen, eine Art Geist ohne eigenen Willen und, wie der Name schon sagt, auch ohne Körper. Unter diesen Körperlosen wird noch einmal zwischen zwei Gruppen unterschieden: Es gibt die "normalen" Körperlosen und die Rang A Körperlosen. Zu Rang A werden die Dämonenmagier, die vor der Erfüllung ihres Lebensziels und ihres Todes noch Stufe 5 erreicht haben oder Stigma Träger sind. Bei Stigmaträgern ist es nicht von Bedeutung, welches Stigma sie tragen, es muss nicht unbedingt Stigma Oriax sein. Rang A Dämonen haben wenig ihres Willen behalten und können von toten Körpern Besitz ergreifen, ähneln also sehr der Vorstellung eines Zombies, nur, dass es sich meist nicht um den eigenen Körper handelt. Körperlose Dämonen können von Dämonenmagiern beschworen werden, Rang A Dämonen erst zwischen Stufe 4 und 5, da sie sich sonst nichts von ihrem Meister sagen lassen.

"Die Länder unserer Welt"

Die Welt besteht aus mehreren Ländern, die meist jeweils ein Element repräsentieren. In den allermeisten Fällen werden diese Länder von Königen/Königinnen regiert, jedoch gibt es auch einige Ausnahmen in den Ländern.
Das Licht-, Wind- und auch das Schattenkönigreich sind schon seit langem zusammengeschlossen. Die Bezeichnung der drei Königreiche als eines lautet Engelskönigreich. Regiert werden sie von Elderors Vater.
Das Feuervolk ist ebenfalls eine Ausnahme. Sie haben nämlich kein Königreich und auch kein Land, da sie ein kleineres Volk sind als die anderen. Dies liegt daran, dass die Feuermagie nicht vererbt werden kann, sondern die Magieströme (siehe unten) entscheiden, wer diese Kraft erhält und wer nicht.
Eine weitere Ausnahme ist die Wassernation. Diese hat nämlich keine Monarchie mehr, sondern eine Demokratie. Dieser Wandel ist jedoch noch nicht so lange her, denn er begann vor etwa 17 Jahren mit der Ermordung der Königsfamilie.

"Magieströme"

Noch etwas, was vielleicht etwas unklar ist: die Magieströme. Man kann sie sich vorstellen, wie Adern aus Licht, welche jede Farbe annehmen können. Sie symbolisieren Macht und Leben und sind so ziemlich überall zu finden. Jeder einzelne Planet ist durch diese Ströme mit den anderen Planeten, egal wie groß die Entfernung zwischen ihnen auch sein mag, verbunden. Dies kann man sich in etwa so vorstellen: Die Magieströme werden wie Licht von Spiegeln von den einzelnen Planeten reflektiert und zum nächsten Planeten gelenkt, so sind diese miteinender verbunden, auch wenn man diese Verbindung nicht sehen kann.

"Was ist ein Stigmaträger? Oder eine Stigmaträgerin? Und was ist der Hintergrund davon?"

Es gibt bestimmte Wesen hier, die Göttern ebenbürtig sind, die Stigmaerschaffer. Das sind Wesen, die es geschafft haben, eine höhere Stufe als 5 zu erreichen, und zwar so weit höher, dass ihre Macht nicht mehr von Göttern kontrollierbar ist (Stufe 10~12). Diese Wesen geben bestimmte, neu erschaffene Mächte weiter, und zwar meist an ihre Nachfolger (Kinder, Enkel, Urenkel, oder irgendeine andere Person die würdig erscheint), damit sie immer weiter leben können, sozusagen als ein kleines Leben das im Auserwählten sitzt. Zu unterscheiden sind 2 Stigmas: Die "Bösen" und die "Guten". Ich denke es ist selbsterklärend, was die zwei für Unterschiede haben, aber ich benenne sie hier mal genauer:  Gute Stigmaerschaffer geben ihr Stigma an andere weiter, um in Symbiose mit ihnen zu leben- das bedeutet, dass das Stigma dem Träger Macht gibt, und der Träger ihn weiterleben lässt.
Böse hingegen zwingen ihren Trägern damit auf, das zu tun was sie wollen, indem sie die Träger kontrollieren, und ihnen ihre Lebenskraft so weit entzieht, damit der Erschaffer eine eigene Gestalt haben kann. Diese Art der Erschaffern lebt meistens länger. Stigmaträger werden meistens wegen der Gefahr, dass sie böse sein können, gesucht.


"Koexistenzgruppe"

Ein Team,dass zusammenarbeitet. Auf schulinternen Projekten oder Aufträgen.

"Hüter"

Hüter sind Wesen, die von der Erde geschaffen werden, um die Welt der Magie unter Kontrolle zu halten. Sozusagen die "Polizei der Magier". Außerdem sind sie dafür zuständig jedem neugeborenen Magier seinen persönlichen Sol Chem zu geben. Die "Hauptenergiequellen" der Magier befinden sich in dem großen Tunnelsystem der Obersten Hüterin, welches sich über die ganze Erde erstreckt. Die Oberste Hüterin weiß sehr viel, und hat eine Unendliche Bibliothek, mit dem ganzen Wissen, was es gibt. Die oberste Hüterin ernennt auch neue Hüter.

"Die verfluchten Zwillinge"

Lucy und Ruko Iuhikava sind die sogenannten "verfluchten Zwillinge". Dabei handelt es sich ganz einfach um ihre Verbindung, also damit ist gemeint, dass sie beide sterben, wenn einer von ihnen getötet wurde. Ihr Leben endet in allen Situationen im exakt selben Moment, dieses Phämonen ist allerdings sehr selten, da es sich bei den Elementen der Zwillinge um die gegensätzlichen Elemente handeln muss, zum Beispiel Dämonenmagie zu Lichtmagie oder Blitzmagie zu Schattenmagie.

"Gegensätzliche Magiearten"

Hier ist eine Liste der Magiearten mit ihrem Gegenteil:

Dämon <-> Licht
Schatten <-> Blitz
Erde <-> Wind
Pflanze <-> Wasser
Feuer <-> Eis

"Runen"

Runennutzer, Runenschreiber und Runenbeschwörer nutzen verschiedene Arten von Runen auf unterschiedliche Art und Weise. Runen werden für jeglichen magiegebrauch verwendet.
Runennutzer verwenden die sogenannten 'Strichrunen', die in Büchern festgehalten sind.
Runenschreiber verwenden die 'Zeichenrunen', welche je nach Anlass entwickelt werden.
Runenbeschwörer nutzen 'Tanzrunen'. Diese werden durch Tanzschritte beschworen und genutzt.
Egal welche Art man wählt, es ist imer gleichschwer zu erlernen, beziehungsweise zu meistern.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seite 1 von 1