Lucy Iuhikava || Akio
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Di Mai 19, 2015 9:23 pm ©Lucy verfasst.

»Just smile the pain away.«

The small things
aren't less important


Name: Lucy Iuhikava
Spitzname: Ich werde von allen nur Lu genannt.
Geschlecht:  Es ist wohl offensichtlich, dass ich zum weiblichen Geschlecht gehöre.
Alter: Ich lebe bereits 16 Jahre auf dieser Welt.

Take a look
into the mirror


Ich bin klein und unauffällig. Sollte jemand dennoch aus mir unerfindlichen Gründen mich bemerken, sieht er zuerst eines: meine blassblauen Augen. Sie sind trüb und sehen aus wie zwei große Teiche ohne Grund. Mein Gesicht ist oval wie jedes menschliche Gesicht und läuft spitz nach unten zu. Eingerahmt wird es von langen schwarzen Haaren, die von einem Haarreif zurückgehalten werden, wobei dies nicht immer optimal klappt.
Ich sehe relativ brav aus, wenn man mich so anschaut. Ich trage nämlich meistens eine weiß-graue Schuluniform, die sich aus einem langärmligen Oberteil, einem Rock und langen Stiefeln zusammensetzt.
In meiner Kampfform trage ich ein blau-schwarzes trägerloses Kleid, lange Handschuhe und Leggings. Mein Sol-Chem ist in dieser Form das Zentrum einer Traumfängerkette.

Deep inside me
what is there?


Ich versuche möglichst immer zu lächeln, auch wenn mir gar nicht danach zumute ist. Denn ich will nicht, dass andere sich Sorgen um mich machen. ...

Stärken: Ich denke, dass ich nun - mit Noirs Hilfe - ziemlich gut kämpfen kann. Außerdem kann ich meine Gefühle ziemlich gut verbergen, auch wenn sie in meinem Inneren wie ein Sturm wüten. Kochen kann ich auch ziemlich gut.
Schwächen: Früher war ich eher durchschnittlich - nein, nicht einmal das - im Kämpfen. Wenn es um meine Freunde und Familie geht, kann auch ich mich manchmal nicht beherrschen, das ist der Punkt an dem Noir immer zugreift. Ordnung in meinem Zimmer zu halten ist auch nicht unbedingt meine Stärke.
Vorlieben:
Ich liebe es alles aus mir mit Kämpfen rauszulassen und die dunkle Dämonenmagie, die ich beherrsche. Ebenfalls habe ich eine große Schwäche für Schokolade.
Abneigungen:
Ich kann weder Verräter, noch Leute, die meiner Schwester was antun wollen ausstehen. Ich habe auch eine kleine Feuerphobie.


Some crazy facts
you did not know


Wusstest du schon, dass...

~Lucy in Gefahrensituationen manchmal nur an Schokolade denkt?
~sie ihr Zimmer gerne mit allerlei niedlichem Zeug schmücken würde?
~sie es aber nicht tut, damit sie mehr Geld für Schokolade hat?
~in der ganzen Schule, in jedem einzelnen Raum, mindestens eine Tafel Schokolade für den Notfall versteckt hat?
~sie immer Probleme hat, Geschenke für ihre Schwester zu finden?
~in ihren Briefen mehr Smileys als "normale" Wörter vorhanden sind?
~sie bei traurigen Filmen immer anfängt zu weinen?
~auch wenn sie den film schon x-mal gesehen hat?
~sie immer rot wird wenn sie Komplimente zu ihren Kochkünsten bekommt?
~Und sie es dann auf die Hitze in der Küche schiebt?

Fight to live
or live to fight?


Waffen: Ich benutze im Kampf vor allem meine Sense.
Magie: Dämonenmagie
Andere Fähigkeiten im Kampf: Noir hilft mir im Kampf stärker zu werden. Allerdings muss ich aufpassen, dass er nicht überhand nimmt.

Someone to remember
and not to forget


Eltern: Wieso sollte ich über sie reden wollen? Sie sind fort, mehr sag ich nicht.
Geschwister: Ich besitze eine Zwillingsschwester namens Ruko.
Andere Verwandte: Ich kann mich noch vage an meine Tante erinnern.
Freunde: Vielleicht werden diese komischen Käuze aus der Schule meine Freunde...
Feinde: /

The past shapes the future
and not the other way around


Folgt...

The last step
isn't like the first one


Bild: Die Person auf dem Bild ist Akemi Homura aus Puella Magi Madoka Magica, bzw. in der Signatur Alice aus Pandora Hearts

Diese Steckbriefvorlage wurde ©Lu erstellt und unterliegt ihrem Copyright.



Zuletzt von Lucy am Do Dez 29, 2016 12:19 pm bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Mo Jun 08, 2015 9:35 pm ©Lucy verfasst.

ZeitMontagDienstagMittwoch DonnerstagFreitag
8.00-8.45LiteraturEffektivitätslehreHistorieAlchemieWesenlehre
8.45-9.30LiteraturHistorieAstrologieAlchemieWaffenlehre
9.30-10.15AlchemieMagie-TheorieWaffenlehreAstrologieMagie-Theorie
10.35-11.20WesenlehreAlchemieWaffenlehreLiteraturMagie-Praxis
11.20-12.05Magie-TheorieMagie-PraxisMagie-PraxisWesenlehre-Arena-
12.05-12.50Magie-TheorieMagie-PraxisMagie-PraxisMagie-Theorie-Arena-
PAUSE
13.45-14.30Siegelkunde--EffektivitätslehreMagiekunstPAUSE
14.30-15.15--GedankenkraftlehreWesenlehreHeilkunde--
15.15-16.00----------
16.00-16.45----------





Zuletzt von Lucy am Do Nov 19, 2015 9:55 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Lucy
avatar

Dämonenmagier


Charakter der Figur
Begleiter: /
Sonstiges: Trägt einen Körperlosen (Noir) in sich

Dieser Beitrag wurde am Do Nov 19, 2015 8:25 pm ©Lucy verfasst.

»Don't call me a puddle!«

The small things
aren't less important


Name: Mein Name lautet Akio, einen Nachnamen besitze ich nicht - zumindest ist er mir nicht bekannt.
Spitzname: Mein Name ist kurz genug, ich brauche keinen Spitznamen. Von Lu werde ich aber die ganze Zeit "Pfütze" genannt.
Geschlecht:  Männlich.
Alter: Ich bin bereits 17 Jahre alt, egal ob du's glaubst oder nicht!

Take a look
into the mirror


Klein bin ich - zumindest für einen Jungen, zwar noch größer als die meisten Mädchen, aber dennoch klein. Ich habe blonde, mittellange Haare, die ziemlich leicht zu pflegen sind. Meine Augen sind smaragdgrün und meine Haut ziemlich blass. Ich trage zumeist ziemlich förmliche Kleidung - ein weißes Hemd, eine braune Weste und eine rote Krawatte, dazu noch eine grüne Hose. Auch wenn sie förmlich aussieht, kann man gut mit ihr kämpfen, auch wenn Kämpfe nicht unbedingt meine größte Stärke sind. Schmuck oder ähnliches? Nicht wirklich, ich habe nichts Auffallendes an mir, nicht einmal Narben oder ähnliches.

Deep inside me
what is there?


Charakter: Ich bin weder stark, noch besonders klug. Dennoch habe ich einige Vorteile, finde ich. Die anderen Kinder fanden meinen Humor und meine Fröhlichkeit immer so ansteckend. Außerdem lasse ich, obwohl ich vieles nicht kann, nicht locker und gebe stets mein Bestes, obwohl es oft im Desaster endet, weil ich ein ziemlicher Tollpatsch bin.
Stärken: Schwimmen || Magie || Kreativ
Schwächen: Kämpfen || Tollpatsch || Sport
Vorlieben: Süßigkeiten || Wasser || sternenklare Nächte
Abneigungen: zu große Hitze || ich habe Angst vor Gewittern || Meine Schwächen


Some crazy things
you did not know


Wusstest du schon, dass...

~Akios erster Spitzname den er bekommen hat, "Pfütze" war?
~Er diesen Namen hasst, aber trotzdem irgendwie liebt?
~er zu vielen Dingen in einer Hass-Liebe steht?
~ihm früher von der Farbe orange manchmal schlecht wurde?
~sein Lieblingsgewürz Pfeffer ist?
~er immer Unmengen davon auf jedes Gericht streut? (Süßigkeiten ausgenommen)
~er ein totaler Katzenmensch ist?
~er sich zu Tode erschreckt hat, als er herausgefunden hat, dass Shuu reden kann?
~er das erst nach einigen Monaten herausgefunden hat?
~er irgendwie Angst hat, seine Familie irgendwann wiederzusehen, es sich aber mehr wünscht als alles andere?

Fight to live
or live to fight?


Waffen: Ich bevorzuge im Kampf einen doppelseitigen Speer, dessen Klingen blau leuchten. Der Stab, der sie verbindet, ist aus robustem Metall.
Magie: Wassermagie.
Andere Fähigkeiten im Kampf: Ich besitze die Fähigkeit Wasser andere Formen zu verleihen, also in Dampf oder Eis zu verwandeln. Jedoch kann ich diese beiden Formen nicht kontrollieren, sondern nur zurückverwandeln.

Someone to remember
and not to forget


Ich besitze keine Familie. Freunde auch kaum, auch wenn ich die anderen Kinder im Waisenhaus gerne mochte. Der einzige, den man vielleicht als Freund hätte bezeichnen können, ist der ulkige Typ mit den Plastik-Katzenohren im Waisenhaus, der mir immer wieder Kekse zusteckte.

The past shapes the future
and not the other way around


Vergangenheit: Das erste woran ich mich erinnern kann, war das Waisenhaus, in dem ich gelebt habe. Ich bin dort mit dem Glauben aufgewachsen, dass meine Eltern umgekommen seien. Die Kinder des Waisenhauses waren wie meine Familie und der Typ mit den Plastik-Katzenohren irgendwie wie der nette Onkel, den es in jeder Geschichte gibt - der, der einem immer Süßigkeiten besorgt und sie dir mit einem Zwinkern in die Hand drückt. Ich wollte damals nie ein anderes Leben, nein, ich kannte keines. Meine "Familie" wurde oft auseinandergepflückt und anschließend wieder neu zusammengefügt - Kinder wurden adoptiert und neue wurden abgegeben. Ich war der einzige, der nie aufgenommen wurde. Ich kümmerte mich zuerst nicht großartig darum.
Dann eines Tages belauschte ich die Erwachsenen, wie sie miteinander besorgt über etwas sprachen. Sie sprachen darüber, wie meine Eltern mich einfach hier gelassen haben, wobei ich keine Ahnung habe warum. Ich hatte so gesehen zwar nie Eltern, dennoch wünschte ich mir, sie zurück zu bekommen, auch wenn sie mich nicht wollten.
Viele Jahre daraufhin sagte man mir,  dass ich aufgrund meiner Fähigkeiten gebeten wurde, eine Magie-Highschool zu besuchen. Vielleicht würde mir das ja helfen, meine Eltern zu finden, also willigte ich ein.

Wünsche: Meine Eltern finden || stark werden

Ziele: das Mädchen, das ich mag, beschützen zu können

The last step
isn't like the first one


Bild: Die Person auf dem Bild ist Oz Vessalius aus Pandora Hearts.

Diese Steckbriefvorlage wurde ©Lu erstellt und unterliegt ihrem Copyright.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://highschoolofmagic.forumieren.com
Gesponserte Inhalte



Dieser Beitrag wurde am ©Gesponserte Inhalte verfasst.
Nach oben Nach unten
Seite 1 von 1